Magic - Kartensuche
Kartenname (Engl. + Deu.)
    User - Artikel & Berichte

    Prerelease Lichtenstein 9.Edition
    (von Udo F.)

    Es waren einmal drei Chemnitzer auf dem Weg zum Ruhm... ach nein, das ist die falsche Geschichte.

    Und wiedereinmal haben sich Chemnitzer aufgemacht um am Prerelease in Lichtenstein teilzunehmen und Preise und natürlich die Prereleasekarte abzusahnen. Leider war das mehr ein Secondrelease als ein Prerelease denn den die Edition kam am 29. raus und das Turnier fand am 30. statt und die offizielle (mit goldenen Datum) Prereleasekarte gab es auch nicht. Aber egal, Hauptsache Fun!

    Diesmal gab es ja nur 5 Booster, denn für die 9.Edition gibt es diesmal keine Starter.
    Meine Hoffnungen waren gross das ich meine Lieblingskarten wie Blinding Angel, Wrath of God, Glorious Anthem, Sierra Angel, Coat of Arms, Goblin King oder Might of Oaks ziehe. Hmmm, erstes Booster Polymorph (nicht gerade meine Lieblingsfarbe), zweites Booster Lord der Untoten (die Farbe mag ich auch nicht so), drittes Booster Verwalter der Hölle (ihgitt auch wieder schwarz), viertes Booster Der Schmelzofen von Rath (gute Karte wenn man monorot spielt und diese evtl. 3-4mal im Deck hat) und fünftes Booster Kaiserkrokodil (bis dahin auch meine stärkste Karte aus allen Boostern). Ausbeute an den fünf Boostern für mich fast null! Einfach mal wieder Pech gehabt. Dann baue ich eben ein Deck welches nur wenig Rares beinhaltet und entschloss mich zu Weiss (Serras Segen, Pazifismus), Grün (Landsucher, Tarnungskreaturen und Lebenspunktekarten) und Blau (Levitation, Boomerang und Einsammeln). Lassen wir uns überraschen wie es läuft.

    Hier meine Deckliste:

    Kreaturen:

    Ruhmsucher
    Gesegneter Redner
    Ehrwürdiger Mönch
    Anstürmender Pegasus (2x)
    Avior-Wolkenjäger
    Erfahrener Rittmeister
    Anakonda
    Kaiserkrokodil
    Gezähmtes Armodon
    Waldelfen
    Llanowarelfen
    Riesenspinne
    Zodiakaffe
    Weiser Avior
    Hornschildkröte

    Sprüche

    Himmlischer Segen
    Serras Segen
    Pazifismus (2x)
    Feiertag
    Baumwipfelarmreife
    Wucherndes Wachstum
    Natürliche Quelle (2x)
    Seelenvernichtung
    Boomerang
    Levitation
    Taschenspielerei
    Einsammeln

    Länder
    7x Wald
    5x Ebene
    6x Insel

    1.Runde: Alex Demba (guter Chemnitzer Spieler, Schwarz/Blau/Grün)

    Ich zog in der ersten Runde ganz gut und legte auch schnell los mit Kreaturen doch es war ein hartes Spiel denn er legte die Karte Phantomkrieger die mir immer schwer zusetzte. Zum Glück konnte ich dann mit der Karte „Levitation“ alles gut ausgleichen indem meine Kreaturen einfach über seine Kreaturen flogen und konnte die erste Runde mit 2:0 Lebenspunkten für mich entscheiden. Ich dachte wenn es sogut anfängt brauche ich auch nicht boarden und versuchte gleich mein Glück weiter. Und wieder lief es gut denn ich hatte eine Top Starthand. Ich legte in meinen folgenden Turns:
    Wald,Lanowarelf
    Insel, Gezähmtes Armodon
    Land, Hornschildkröte

    Etwas später kam der Gefräßige Zombi mit Furcht ins Spiel und er sollte auch eine Unheilige Stärke bekommen. Der machte mir ganz schön zu schaffen. Ich zog Levitation und dachte: „jetzt hast du das gewonnen.“ Es sollte aber nicht sein denn als ich sie auspielen wollte neutralisierte er mir diese und ich verlor das Match dann noch mit 0:2 Lebenspunkten.

    Auf ein letztes Spiel. Es kann nur besser werden.
    Ich musste aufgrund das ich nur immer ein Land in der Hand hatte zwei Mulligans nehmen. Ich zog aber in der Runde nichts mehr gescheites und musste mich mit 0:10 Lebenspunkten geschlagen geben.

    Endergebnis: 1:2 für Alex Demba

    2.Runde: Michael Schaal (Blau/Weiss)

    Ich konnte schnellstens „Serras Segen“ auspielen, doch wie ich merkte nutze mir das nicht viel da mein Gegner mit nur blauen fliegenden Kreaturen spielte. Ich hatte Levitation und Einsammeln auf der Hand doch es war mir nicht möglich diese auszuspielen denn ich hatte nur eine Insel im Spiel und zog keine mehr nach. 0:11 Lebenspunkten verloren.

    Das nächste Spiel war ein Spaziergang denn mein Gegner hatte Manascrew und ich konnte mit 22:0 das Match für mich entscheiden. Dies gild auch für das dritte Match.

    Endergebnis: 2:1 für mich (meine ersten 3 Punkte)

    3.Runde: Michel Hoyer (kein schlechter Spieler aus Lichtenstein, Schwarz/Rot/Grün)

    Michel hatte ein Deck mit schönen Gobbos. Ich hatte im Spiel das Gezähmte Armodon, spiele zwei Kreaturen, er hat den Mogg-Wachposten im Spiel. Ich griff an und hatte ganz vergessen das jetzt der Wachposten 5/5 ist. Ups mein schönes Armodon wech! Zum Glück kam dann noch mein schönes Krokodil und der Armreif und konnte so ihn schön überfliegen. 5:0 LP gewonnen.

    Zweites Match: Ich habe Mein schönes Krokodil und den Baumwipfelarmreife auf meiner Starthand doch bevor ich diese beiden ausspielen konnte musste ich diese beiden Karten durch Persecute abwerfen. Wie ärgerlich. Er griff mich immerwieder mit seinen kleinen Kreaturen an und ich konnte nur zusehen wie er mir immer Schaden machte. Ich hatte dann aber auch endlich eine fligende Kreatur draussen und konnte immer kontern. Er brachte mich bis auf 13 und ich legte dann Natürliche Quelle. Er kochte bestimmt schon fast innerlich vor Wut? Und weiter ging es. Er brachte mich auf 11 und wa glaubt ihr spielte ich für eine Karte? Richtig! Natürliche Quelle. Ich hab das Spiel dann noch soweit gerissen das ich mit 15:0 LP gewann.
    Die Quellen Retteten mir das Spiel!

    Endergebnis: 2:0 für mich (habe jetzt 6 Punkte)

    4.Runde Christian Vogel (Weiss/Rot/Schwarz)

    Bei dem ersten Match kamen mir viele Gobbos entgegen und Direktschaden wie Heisse Glut und die Lavaaxt. Ich konnte dem Gegner zwar bis auf 12 runterarbeiten doch direktschaden ist einfach nicht aufzuhalten also verlor ich mit 0:12 LP.

    Beim zweiten Match sah es nicht viel mehr anders aus. Hauptsächlich tötete mich die Axt und die Glut. Ist ja kein Wunder wenn man den Anachist spielt und sich eine Hexereikarte vom Friedhof zurück auf die Hand nehmen kann. Dieses Match ging 0:11 aus.

    Ergebnis: 2:0 gegen mich.

    Also im Gesammten muss ich sagen das ich mit 6 Punkten ganz zufrieden sein kann. Leider habe ich es nicht unter die Top 6 geschafft die Preise bekommen hätten denn Danny Canel (angehender Chemnitzer Pro-Spieler) hatte die selben Punkte doch Leider war der Opponent-Gamewert nur 1,2% höher als bei mir. Was solls ich bin ja eh nur zum Fun mitgefahren und die Geile Foilkarte Force of Nature (Foilschrift Magic im Textfeld) gab es schliesslich auch umsonst dazu.

    Hier sind die Endstände:
    1. (10 Punkte) Berger, Jan
    2. (10 Punkte) Demba, Alex (Chemnitz)
    3.(9 Punkte) Meier, Alexander (guter Lichtensteiner Spieler)
    4.(9 Punkte) Vogel, Christian
    5.(9 Punkte) Ebersbach, Marcel
    6.(6 Punkte) Canel, Danny (Chemnitz)
    7.(6 Punkte) Franz, Udo (Ich natürlich)
    8.(6 Punkte) Petzhold, Thomas
    9.(6 Punkte) Hoyer, Michel (guter Lichtensteiner Spieler)
    10.(6 Punkte) Menzel, Peter
    11.(6 Punkte) Finke, Alexander
    12.(3 Punkte) Hermenau, Thomas
    13.(3 Punkte) Kornack, Patrick
    14.(3 Punkte) Pretzsch, Jan
    15.(1 Punkte) Schaal, Michel
    16.(1 Punkte) Lehmann, Tobias


    Das wars auch schon von mir. Dies war wiedermal ein kleiner einblick in meinen Turnieralltag.

    Tschüss sagt Udo Franz

    Dein Kommentar:
    Dein Nickname:
    Kommentar:

     Weitere Artikel 



Aktuelle Infos

Unstable Komplettset
Zum Angebot

Duel Decks
Elves vs. Inventors

Zum Angebot

Archenemy:
Nicol Bolas

Zum Angebot

Duel Decks
Mind vs. Might

Zum Angebot

Sonderangebote wieder online:
International
Gespielte Karten
4er-Sets
Kartentexte
Du willst wissen, wie der Kartentext einer bestimmten Karte lautet ? Hier findest Du Karteninfos !
Sparen
Schnapp Dir die günstigen Packs !
1 + 1 = 3 ?
Manche Kombinationen von Einzelkarten können dem Gegner ziemlich einheizen !
Combos ansehen
User-Berichte
Turnier-Berichte und Artikel findest Du hier
Sonderangebot
EUR 19.95


© Miracle Games
2001-18

*Alle Preisangaben in EURO, inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten



AGB | Widerrufsrecht | Impressum | Datenschutz | Zahlungsarten



Magic the Gathering (TM), die Manasymbole, Tap-Symbole, ´´Tappen´´, sowie alle Editionsnamen und -symbole
sind eingetragene Warenzeichen von Wizards of the Coast LLC, a subsidiary of Hasbro, Inc.