Magic - Kartensuche
Kartenname (Engl. + Deu.)
Magic - Decks

Ruhmreiche Katzen mit Gefolge
(von Old Shatterhand, 05.03.2016)
Kategorie:
Typ 1-Vintage
Verwendung:
Turniere

Kommentar:

Das ist mein Ajani Deck. Bisher habe ich es mit Freunden (oft siegreich) gespielt, und nun würde ich gerne mal ein Turnier damit spielen. Da ich Magic erst seit ca.1 Jahr regelmäßig mit Freunden spiele, ist es Zeit mal Turnierluft zu schnuppern.
Eventuelle Verbesserungsvorschläge erwünscht und werden dankend angenommen.
Klicke auf den Kartennamen, um Karteninfos zu erhalten


[ NEU: Deck-Statisik anzeigen ]

Funktion für eingeloggte User
Jetzt einloggen | Neu anmelden


User-Bewertungen:
Stärke / Effizienz:
0.00
Kreativität:
0.00
Spass-Faktor:
0.00
Gesamtwertung:
0.00
(max. 5.00)
Stimmen:
0
Deine Bewertung:


Du bist nicht eingeloggt.
Schon Mitglied: Jetzt einloggen
Info: Extras für Mitglieder

Kommentare zu diesem Deck:

Seitenanfang07.03.2016 von BerndDasBrot [Gast]:
    Moin Old Shatterhand,

    Da Du erst ein Jahr lang dabei bist, werde ich eher generelle Themen ansprechen, als konkrete Verbesserungsvorschläge zu machen.

    Legen wir los:
    Stelle das Deck nicht unter Turniere und Vintage. Der Hintergrund ist, dass Du entweder keine Kommentare bekommst oder in der Luft zerissen wirst. Vintage ist ein Format, in welchem fast alles legal ist. Hast Du jemals ein Vintage-Deck in Aktion gesehen? Das pustet Dich in 2-3 Runden per Como um, ohne dass du verstehst, was da eigentlich grad passiert ist. Andere Deck versuchen, jeden Deiner Spielzüge zu kotrollieren oder setzen die Runde 2 einen Blightsteel Colossus mit Counterbackup vor die Nase. Wieder andere Decks countern einfach alles, ziehen 7 neue Karten und legen einen Lock aus Voltaic Key und Time Vault aufs Feld.

    Selbst für Legacy(hier sind immerhin die P9 verboten), siehst du keinen Stich. Miracles wird all deine Kreaturen handlen könne und dich mit 4/4er Engeln überrennen. Merfolk, Goblins und Elfen sind viel schneller als Du.
    Alle U/R Delver Varianten haben ca. 15-20 Answers auf deine Karten und dazu noch Carddraw und von Combodecks ala Ooops all Spells, Belcher oder AnT will ich gar nicht erst anfangen.
    Kurzum: Gegen 95% des Metagames hast du hier 0 Chance auf einen Sieg.

    So, kommen wir zum 2. Teil:
    Grundsätzlich sind Länder, die getappt ins Spiel kommen, nicht gut, weil sie wertvolle Zeit kosten. Insofern sind Läander wie Blossoming Sands in Formaten ab Modern nicht mehr anzutreffen, da das zu Spiel schnell ist. Selbiges gilt auch für Selesnya Guildgate. Beides habe auf Turnieren noch nie gesehen. Temple of Plenty ist vielleicht für Standard noch ok, wegen der Fähigkeit. Bitte nicht falsch verstehen, Länder, die mehrfarbiges Mana produzieren, sind gut, nur darf der Nachteil nur klein sein. Razorverge Thicket ist ein gutes Beispiel. Die Karte kann man durchaus 2 Mal spielen. Ebenso Canopy Vista. Im Idealfall 4 mal Windswept Heath, um immer an die richtigen basic Lands zu kommen.
    Meine Grundidee 22 Länder und zwar wie folgt:
    4 Windswept Heath
    3-4 Canopy Vista
    2 Razorverge Thicket
    5 Forest
    4 Plains
    2 Sunpetal Grove

    Das ist eine solide Manabase, auch für Modern.

    Dritter Punkt:
    Spiele wichtige Karte 3-4 Mal und sogenannte 1-offs nur aus gutem Grund.
    Ich nehme hier mal zwei Beispiele Brimaz, King of Oreskos und Tree of Redemption.
    Brimaz ist zwar eine Legend, aber derart gut, dass man den Typ gerne 3 Mal im Maindeck hat. Lediglich auf der Starthand sind 2 von denen manchmal problematisch.
    Der Tree of Redemption hingegen hilt dir garnicht. Im besten Fall ist es ein teurer Blocker, der dir bis zu 12 Lebenspunke gibt. Wenn du auf dem Board hinten liegst, birngt er nichts, er verzögert den Sieg Deines Gegners nur um 1-2 Runden. Liegst du vorne, ist er ein teurer Blocker.

    Der Imposing Sovereign dürfte mMn auch gerne 4 Mal gespielt werden, während man den Outland Colossus nicht wirklich braucht.

    Bei den Spells sehe ich das ähnlich, warum 2 Titanic Growth, einen Riesenwuchs und zwei Mighty Leap und zwei Epic Confrontation?
    Gepaart mit dem StP und dem Pacifism ist das sehr viel Variation.
    Lieber so etwas wie 3-4 Swords to Plowshares oder Path to Exile und dazu 4 Giant Growth(oder become Immense, wenn wir modernlegal bleiben wollen).
    Auch könnte man den guten Ajani im Playset spielen.

    Und noch ein Rat zum Schluss:
    Falls Du wirklich Turniere spielen willst, fang mit Standard oder Modern an. Legacy ist hart und der Einstieg recht teuer und von Vintage will ich garnicht erst reden.

    Mach Dir Gedanken, wie Du gewinnen willst und welche Karten deinen Gameplan am besten unterstützen. Setze Dich mit den aktuell in dem von Dir gewählen Format außeinander. Überlege Dir, wie du gegen schwierige Matchups durch eine Sideboard eine kleine Edge herausholen kannst.
    Und zu guter letzt, teste mit Deinen Freunden, vielleicht haben die auch noch eine gute Idee.

    Und erst dann wage dich auf dein erstes Turnier, welches dann Modern oder Standard sein sollte.

    Ich selbst spiele regelmäßig Legacy und ab und an mal Modern oder Vintage.

    Ich hoffe, ich konnte zumindest etwas helfen.

    Viele Grüße,
    BerndDasBrot



Seitenanfang07.03.2016 von Old Shatterhand:
    Hallo Bernd

    Danke für deinen Kommentar. Werde es mir zu Herzen nehmen. Vor allem mit der Mana Base hast du vollkommen Recht

    Umbauarbeiten starten noch heute.

Dein Kommentar:
Dein Nickname:
Hinweis: Angemeldete Mitglieder können Ihren persönlichen Nicknamen
im Mitgliederbereich reservieren.
Kommentar:



Funktionen für angemeldete User

Du kannst interessante Decks auf Deine persönliche Beobachtungsliste setzen und siehst, wenn neue Kommentare abgegeben wurden, ohne jedesmal das gesamte Deckarchiv durchsuchen zu müssen.

Du kannst Deinen persönlichen Nicknamen für Deine Decks und Kommentare erhalten, der von keinem anderen User verwendet werden kann.

Zu jedem Deck erhältst Du eine Deckstatistik mit Infos zur Manakurve, der Farbverteilung und der Verteilung der Kartentypen.

Du kannst zu jedem Deck Deine Bewertung abgeben.

Registrierung und Mitgliedschaft sind völlig kostenlos.

Weitere Vorteile im Miracle Games Online-Shop:
  • Bonuspunkte sammeln und sparen
  • Rabatte auf Einzelkarten
  • Karten vorbestellen / reservieren

    Schon Mitglied ?
    Noch kein Mitglied ?



  • Weitere Optionen
    Mitgliederservice



    Aktuelle Infos

    Unstable Komplettset
    Zum Angebot

    Duel Decks
    Elves vs. Inventors

    Zum Angebot

    Archenemy:
    Nicol Bolas

    Zum Angebot

    Duel Decks
    Mind vs. Might

    Zum Angebot

    Sonderangebote wieder online:
    International
    Gespielte Karten
    4er-Sets
    Deine Meinung
    ...interessiert uns sehr. Schicke uns eine e-mail mit Deinen Wünschen, Anmerkungen, Lob oder Kritik !
    Foil-Karten
    Riesen-Angebot: Rares Uncommons Commons
    Zu den Magic-Foils
    Fragen ?
    ... zur Homepage
    ... zur Bestellung
    ... zum Club ?
    Hier findest Du Antworten !
    Spass
    Lustiges rund um Magic.
    Sparen
    Schnapp Dir die günstigen Packs !
    User-Berichte
    Turnier-Berichte und Artikel findest Du hier
    Sonderangebot
    EUR 19.95


    © Miracle Games
    2001-18

    *Alle Preisangaben in EURO, inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten



    AGB | Widerrufsrecht | Impressum | Datenschutz | Zahlungsarten



    Magic the Gathering (TM), die Manasymbole, Tap-Symbole, ´´Tappen´´, sowie alle Editionsnamen und -symbole
    sind eingetragene Warenzeichen von Wizards of the Coast LLC, a subsidiary of Hasbro, Inc.